Start am Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche: Wissens-Webinar-Reihe zum Thema „Ausstieg aus dem Tierversuch“

Kooperationspartner der Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch“ vermitteln in Online-Vorträgen leicht verständliche, wissenschaftliche Fakten rund um das Thema Tierversuche. Start der kostenfreien Reihe ist der 24. April, der Internationale Tag zur Abschaffung der Tierversuche.

Die Vorträge, welche live zu einem bestimmten Zeitpunkt auf YouTube zu sehen sind, richten sich an die interessierte Öffentlichkeit, aber auch an Wissenschaftler und Mediziner. Bequem von Zuhause aus kann der Vortrag nicht nur verfolgt, sondern es können über die Kommentarfunktion Fragen gestellt werden, welche von dem jeweiligen Referenten beantwortet werden.

Die einstündigen Webinare können von überall aus verfolgt werden, wo mobile Daten verfügbar sind. Folgende Termine und Themen sind geplant; Uhrzeit jeweils 18-19 Uhr:

24. April - „Corona zeigt, warum wir tierversuchsfreie Forschung brauchen“
Dr. Tamara Zietek, Ärzte gegen Tierversuche e.V.
07. Mai - „Tierversuche und das Recht“
Dr. Barbara Felde, Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht e.V.
14. Mai - „Mängel bei wissenschaftlichen Publikationen und ihre Folgen - ein Überblick“
Dr. Stefanie Schindler, Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
19. Mai - Eine Strategie zur Modernisierung der Forschung und zum Ausstieg aus Tierversuchen
Dr. Christopher Faßbender, PETA Deutschland e.V.
28. Mai - „Neue tierleidfreie Verfahren für Tests auf Herzgiftigkeit bei der Arzneimittelentwicklung“
Dr. Christiane Hohensee, Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
04. Juni - „Haltungsvorschriften im Tierversuchsbereich – wo bleibt der Tierschutz?“
Dipl. Biol. Torsten Schmidt, Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.

Mehr Infos: https://www.ausstieg-aus-dem-tierversuch.de/news-webinar-reihe

16.04.2020