Der Ärzteverein "Ärzte gegen Tierversuche e.V." und die Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht haben bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg Beschwerde dagegen eingelegt, dass die Ermittlungen gegen drei Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingestellt worden sind. Zeitgleich hat das DKFZ den Ärzteverein wegen Formulierungen in einer Demoankündigung abgemahnt.

Hierzu haben DJGT und Ärzte gegen Tierversuche eine gemeinsame Pressemitteilung veröffentlicht, die unter folgendem Link abgerufen werden kann: https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/presse/aktuelle-pressemitteilungen/2963-deutsches-krebsforschungszentrum-versucht-tierversuchsgegner-einzuschuechtern

13.07.2019