Gemeinsam mit über 25 anderen Natur- und Tierschutzorganisationen fordern wir ein EU-weites Pelzfarmverbot in der EU sowie ein Import- und Handelsverbot für Pelzprodukte.

Covid-19 erreichte in den letzten Monaten über 300 europäischen Nerzfarmen. Die niederländische Regierung ordnete die Tötung aller Tiere auf den betroffenen Farmen an und wird ein eigentlich für das Jahr 2024 geplantes nationales Nerzfarmverbot nun bereits im kommenden Jahr umsetzen. In Dänemark wurde die Tötung von ca. 17 Millionen Nerzen angeordnet. Aus Tierschutzsicht ist ein Verbot der Pelztierzucht und Pelztierfarmen längst überfällig. Hinzu kommen nun die Covid-19-bedingten Gesundheitsgefahren für den Menschen selbst. Insbesondere Mutationen der Erreger auf den Pelztieren bergen ein Risiko, dem durch einen Impfstoff gegebenenfalls nicht begegnet werden kann. Wir fordern daher in einem gemeinsamen Forderungspapier die sofortige EU-weite Beendigung der Farmhaltung von Pelztieren.

10.12.2020