Kundgebung gegen die Erweiterung der Schweineanlage auf Fehmarn am 23. August 2022 ab 9 Uhr in Heiligenhafen

Auf der eigentlich idyllischen Ferieninsel Fehmarn soll eine Schweinezucht- und -mastanlage von 900 auf 1.800 Sauenplätze verdoppelt und auf bis zu 13.000 Mastschweine erweitert werden. Durch veraltete und tierschutzwidrige Haltungsformen werden den Schweinen unnötiges Leid und Schmerzen zugefügt. Deutschlands erfahrenste Tierschutz-Organisation für “Nutztiere”, PROVIEH e. V., tritt der Erweiterung mit einer offiziellen Einwendung entgegen und [...]

2022-08-04T21:06:13+02:004. August 2022|

Felix-Wankel Tierschutz-Forschungspreis 2023

Der Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis wird durch die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München in der Regel alle zwei Jahre für hervorragende, experimentelle und innovative wissenschaftliche Arbeiten verliehen, deren Ziel bzw. Ergebnis es ist, Tierversuche zu ersetzen oder einzuschränken, den Tierschutz generell zu fördern, die Gesundheit und tiergerechte Unterbringung von Versuchs-, Heim- und Nutztieren zu gewährleisten oder [...]

2022-07-26T21:38:36+02:0026. Juli 2022|

Neues Gutachten bewertet Zucht von Milchrindern im Hinblick auf § 11b TierSchG

Für die Tierärztekammer Berlin hat Professor Dr. Thomas Cirsovius ein Gutachten über tierschutzrechtliche Anforderungen im Zusammenhang mit der Milchviehzucht erstellt. Das Gutachten soll primär Amtstierärztinnen und Behördenjuristinnen helfen, illegale Nutztierzucht zu erkennen und hiergegen rechtssicher vorzugehen. Nach dem Gutachten ist die gegenwärtige Zucht- und Nutzungspraxis von Milchvieh der Rasse Holstein Friesian ordnungswidrig und durch Verbotsverfügungen [...]

2022-06-21T19:59:56+02:0020. Juni 2022|

Erneuter Versuch Niedersachsens, Übergangsfristen zu Lasten der Tiere zu verlängern

Nach Wiederaufruf ist morgen, am 20. Juni 2022, erneut ein Verordnungsantrag des Landes Niedersachsen zum Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Tierschutztransportverordnung (BR-Drs. 7/22 vom 11. Januar 2022) Gegenstand im Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz im Bundesrat. Es wird von dem Land Niedersachsen beantragt, die Übergangsfrist für das Heraufsetzen des Mindesttransportalters von Kälbern von 14 [...]

2022-06-19T20:21:56+02:0019. Juni 2022|

Stallbrände – Bilanz des Jahres 2021

Mehr als 2.300 Schadensereignisse mit knapp 153.000 getöteten Tieren und 433 verletzten oder getöteten Menschen sowie Sachschäden von mehreren hundert Mio. EURO – das ist die schreckliche Bilanz des Jahres 2021, die das Team Stallbrände zum Jahreswechsel 2021/2022 gezogen hat. Mit einem Schreiben machen Stallbrände auf das unerträgliche Schicksal von tausenden getöteten (Nutz-)Tieren aufmerksam. Der [...]

2022-01-04T18:16:08+01:004. Januar 2022|

Smart Barning – Neue Ausgabe der Reihe „Nutztierhaltung im Fokus“ der IGN

Die Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung (IGN) veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Informationsbroschüren mit wissenschaftlichen Beiträgen zu aktuellen Ergebnissen aus der Forschung zum Wohlbefinden sogenannter Nutztiere. Die aktuelle Informationsbroschüre zum Winter 2021 mit dem Titel „Smart Barning – Digitalisierung in der Nutztierhaltung“ enthält viele Beiträge zur digitalen Überwachung des Wohlbefindens von Tieren und anderen interessanten Forschungsprojekten, die [...]

2021-12-06T21:37:12+01:006. Dezember 2021|

Kognition bei Nutztieren – Neue Ausgabe Nutztierhaltung Spezial der IGN

Die Internationale Gesellschaft für Nutztierhaltung (IGN) veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Informationsbroschüren mit wissenschaftlichen Beiträgen zu aktuellen Ergebnissen aus der Forschung zum Wohlbefinden sogenannter Nutztiere. Die aktuelle Informationsbroschüre Kognition bei Nutztieren enthält ausgewählte Beiträge und Zusammenfassungen, die im Rahmen des virtuellen Symposiums der IGN „Kognition bei Nutztieren und ihre Relevanz in Tierhaltung und -management“ am 25. [...]

2021-11-28T14:32:02+01:0028. November 2021|

QUEN – Internetauftritt des Qualzucht-Evidenz Netzwerks geht online

Qualzucht bei Tieren ist ein aktuelles Thema. Nicht nur Heimtiere, auch sogenannte Nutztiere werden unter teils schweren Verstößen gegen § 11b Tierschutzgesetz, den sogenannten Qualzucht-Paragrafen, gezüchtet. Das Qualzucht-Evidenz Netzwerk (QUEN) sammelt wissenschaftsbasierte Fakten über qualgezüchtete Tiere und will helfen, die bislang noch wenig beachtete Vorschrift des § 11b Tierschutzgesetz mehr in den Fokus der Öffentlichkeit [...]

2021-10-01T15:47:19+02:001. Oktober 2021|

Tierschutz als Grenze der Wirtschaftsfreiheit? Publikation von Jeannine Ann Boatright

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes der Justus-Liebig-Universität Gießen mit der Uni Danzig zum Thema Wirtschaftsfreiheit entstanden verschiedene Aufsätze, von denen einer von unserer Pressereferentin Jeannine Boatright verfasst wurde. Der Aufsatz beleuchtet das Verhältnis von Tierschutz und Wirtschaftsfreiheit in Theorie und Praxis. Ausgehend von dem Vollzugsdefizit in Justiz und Verwaltung sowie insbesondere dem Instrument der Übergangsfrist als [...]

2021-08-24T20:35:57+02:0024. August 2021|

Forderung der DJGT: Ausdrückliches Verbot bestimmter Haltungsformen

Obwohl § 2 Tierschutzgesetz bereits in der aktuellen Fassung verbietet, dass „die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung“ so eingeschränkt wird, dass ihm Schmerzen, Leiden oder Schäden zugefügt werden, sind in der Praxis nach wie vor zahlreiche Haltungsformen anzutreffen, die diesem Verbot entgegenstehen. Die Haltung von Pelztieren, die Haltung von Sauen in Kastenständen und die [...]

2021-07-10T19:40:33+02:0010. Juli 2021|
Nach oben