Über Joop van Reeken

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Joop van Reeken, 224 Blog Beiträge geschrieben.

Vertragsverletzungsverfahren gefordert – Tierquälerei auf dem Mittelmeer

Wegen fortgesetzter, seit Jahren bekannter massiver Verstöße gegen die EU-Tiertransportverordnung fordern wir die Kommission in einem Schreiben gemeinsam mit über 20 Tierschutzorganisationen auf, unverzüglich ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Spanien einzuleiten. Die Verstöße gegen das Tierschutzrecht gipfeln derzeit in einer Tragödie dem Mittelmeer. Nach einer zweimonatigen Irrfahrt wurden nun über 800 Jungbullen unmittelbar nach ihrer Anlandung getötet, [...]

2021-03-15T11:20:43+01:0015. März 2021|

Forderung eines EU-weiten Pelzfarmverbots

Gemeinsam mit über 25 anderen Natur- und Tierschutzorganisationen fordern wir ein EU-weites Pelzfarmverbot in der EU sowie ein Import- und Handelsverbot für Pelzprodukte. Covid-19 erreichte in den letzten Monaten über 300 europäischen Nerzfarmen. Die niederländische Regierung ordnete die Tötung aller Tiere auf den betroffenen Farmen an und wird ein eigentlich für das Jahr 2024 geplantes [...]

2021-01-19T12:46:20+01:0010. Dezember 2020|

Christoph Maisack spricht im EU-Untersuchungsausschuss Tiertransporte

Heute hat der erste Vorsitzende der DJGT, Dr. Christoph Maisack, in einer Expertenanhörung in dem EU-Untersuchungsausschuss zum Thema Tiertransporte (ANIT) gesprochen. Unter https://multimedia.europarl.europa.eu/en/committee-on-protection-of-animals-during-transport_20201210-1645-COMMITTEE-ANIT_vd kann die Anhörung von fünf Experten abgerufen werden, durch entsprechende Auswahl auch auf deutsch in simultaner Übersetzung. Auch die Unterlagen (Fragen der Ausschussmitglieder und Antworten der Experten) können unter https://www.europarl.europa.eu/committees/en/anit-public-hearing-on-enforcement-of-re/product-details/20201201CHE07921 abgerufen werden. [...]

2021-01-19T12:47:09+01:0010. Dezember 2020|

VG Köln untersagt Transport trächtiger Rinder nach Marokko

Mit Beschluss vom 18. November 2020 (21 L 2135/20) hat das Verwaltungsgericht Köln einen Transport von 132 trächtigen Rindern nach Marokko untersagt bzw. eine durch das Veterinäramt verweigerte Abfertigung bestätigt. Begründet wird dies damit, dass die Tiere an ihrem Bestimmungsort mit hinreichender Wahrscheinlichkeit einer tierschutzwidrigen Behandlung ausgesetzt sind, da die Tiere offensichtlich zur Schlachtung bestimmt [...]

2021-01-19T12:47:51+01:0021. November 2020|

Der Tierschutz bleibt weiter auf der Strecke – neuer Entwurf zum BJagdG lässt 18 Jahre Staatsziel Tierschutz weiter unberücksichtigt

Inzwischen liegt ein angepasster Entwurf zur Änderung des Bundesjagdgesetzes vor. Dieser soll in Kürze in den Bundestag eingebracht werden. Trotz zahlreicher kleinerer Anpassungen finden sich praktisch keine Verbesserungen zum Wohle der Tiere. Im Gegenteil, der Jagddruck soll weiter erhöht werden. Vor diesem Hintergrund haben wir die wesentlichen tierschutzrelevanten Aspekte noch einmal in einer Stellungnahme zusammengefasst.

2021-01-21T15:08:36+01:0020. November 2020|

Tier- und Artenschutzorganisationen kritisieren neue Zirkusverordnung

Tierschützer fordern Verbot für alle Wildtiere in Zirkussen München, 19.11.2020 - Der am Donnerstag vorgestellte Verordnungsentwurf der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zu Wildtieren im Zirkus wird von 13 deutschen Tierschutzorganisationen als nicht ausreichend kritisiert. Grund dafür ist, dass unter anderem Tiger und Löwen in Zirkussen vorerst weiterhin erlaubt bleiben sollen, was die Organisationen strikt ablehnen. Positiv [...]

2021-01-26T13:39:52+01:0019. November 2020|

Stellungnahme der DJGT zur vorherigen Einrechenbarkeit der „plus-2 Ausnahme“ bei Tiertransporten

Die DJGT hat aus Anlass zweier Entscheidungen des VG Sigmaringen aus Dezember 2019 und VG Augsburg aus September 2020 eine Stellungnahme zu der Frage verfasst, ob die sogenannte "plus-2-Ausnahme", eine Verlängerungsmöglichkeit eines Tiertransports von 2 Stunden, bereits bei der Transportplanung eingerechnet werden kann. Wir sehen es anders als VG Sigmaringen und VG Augsburg, die diese [...]

2021-01-02T17:50:36+01:0013. November 2020|

Vierte Session der Webinar-Reihe über Tiere, Klimawandel und globale Gesundheit

Verbunden mit den allerherzlichsten Glückwünschen zum Amt als neue Berliner Landestierschutzbeauftragte möchten wir noch einmal auf die von Dr. Kathrin Herrmann mitorganisierte Webinar-Reihe aufmerksam machen, für die die vierte Session mit dem Thema "Animals Affected by Climate Change" ansteht (zum Link siehe unten). Dr. Kathrin Herrmann, DJGT-Mitglied und neue Berliner Landestierschutzbeauftragte, organisiert zusammen mit der [...]

2021-01-25T16:59:15+01:0011. November 2020|

Bundesland­wirtschafts­ministerin Klöckner opfert Tierschutz jagdlichen und waldbaulichen Interessen – Kabinett billigt Entwurf zum BJagdG

In ihrer gestrigen Pressekonferenz zum Entwurf des BJagdG verkündete Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die „erste größere Novelle“ des BJagdG seit 1976, der das Kabinett nun zugestimmt habe. Mit dieser Novelle will sie das deutsche Jagdrecht in die aktuelle Zeit und in die Zukunft führen. In eine Zukunft, die den Tierschutz weiter nicht als wesentliches Element der [...]

2021-01-21T15:09:03+01:005. November 2020|
Nach oben