Über Barbara Felde

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Barbara Felde, 180 Blog Beiträge geschrieben.

Stadt Memmingen feiert das Tierleid. Jährliche Wettfischveranstaltung unter Berufung auf Tradition

Unter Berufung auf die Aufrechterhaltung „heimischen Brauchtums“ findet am morgigen 20. Juli 2024 der jährliche „Fischertag“ Memmingen statt. Um 8 Uhr werden ca. 1.200 Menschen in den fast vollständig abgelassenen Stadtbach springen und innerhalb von 30 Minuten Jagd auf die  schwerste Forelle machen. Tausende Besucher werden hierbei zuschauen. Die Fische werden bei dieser Prozedur massivem [...]

2024-07-19T19:17:07+02:0019. Juli 2024|

Tierschützer fordern Organisatoren der Olympischen Spiele auf, Gänseleber von der Speisekarte zu streichen

In dem Bemühen, Stopfleber aus dem Gastronomieangebot der Olympischen Spiele 2024 in Paris zu streichen, haben Dutzende Sportler, Akademiker, Natur- und Tierschützer einen offenen Brief an die Organisatoren der Olympischen Spiele gerichtet, in dem sie ihre Besorgnis über die Auswirkungen der Foie Gras-(=Gänsestopfleber-)Industrie auf die Tiere, die Umwelt und die menschliche Gesundheit zum Ausdruck bringen [...]

2024-07-15T18:39:37+02:0015. Juli 2024|

Schwarz-Rot spart den Tierschutz tot – Protest-Performance am 4. Juli vor dem Berliner Abgeordnetenhaus

Am morgigen 4. Juli rufen die Berliner Tiere zum Protest vor dem Abgeordnetenhaus gegen die Sparmaßnahmen des schwarz-roten Senats auf. Obwohl 2024 insgesamt nur zwei Prozent gespart werden mussten, hat der Senat die Sachmittel der Landestierschutzbeauftragten nahezu komplett gestrichen. Dieses Vorhaben reiht sich ein in kontinuierliche Versuche, die politische Stimme der Tiere im Land Berlin [...]

2024-07-03T17:16:43+02:003. Juli 2024|

Ausschreibung Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis 2025

Der Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis wird alle zwei Jahre durch die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen, deren Ziel es ist, Tierversuche zu ersetzen oder einzuschränken, den Tierschutz generell zu fördern, die Gesundheit und tiergerechte Unterbringung von Versuchs-, Heim- und Nutztieren zu gewährleisten oder die Grundlagenforschung zur Verbesserung des Tierschutzes zu unterstützen. [...]

2024-06-26T21:40:02+02:0026. Juni 2024|

Bürgerentscheid in Limburg für ein Töten der Stadttauben

Am 9. Juni haben sich 53,5% und damit die Mehrheit der Bürger Limburgs in einem Bürgerentscheid dafür ausgesprochen, die örtliche Taubenpopulation per Genickbruch reduzieren zu lassen. Während in Städten wie Gießen, Kassel oder Frankfurt andere, tierfreundliche Methoden zur Eindämmung der Taubenpopulation gewählt wurden, hat man in Limburg einer martialischen Alternative den Vorzug gegeben: Tauben sollen [...]

2024-06-12T07:13:37+02:0011. Juni 2024|

Tierschutz-Tagung endet mit Resolution

Die rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung „Tierethik im Konflikt – Welche Verantwortung haben wir für Tiere?“ an der Evangelischen Akademie Hofgeismar, die vom 7. bis 9. Juni 2024 stattfand, haben als Ergebnis der Tagung eine Resolution verabschiedet, die an die Bundesregierung, Landesregierungen und Religionsgemeinschaften gerichtet ist und an diese übersandt wurde. Anknüpfend an [...]

2024-06-10T22:38:50+02:0010. Juni 2024|

Gesetzentwurf zum Tierschutzgesetz – Tierschutz verpasst

Der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Novellierung des Tierschutzgesetzes, der am 24. Mai 2024 veröffentlicht wurde, ist ein deutlicher Rückschritt gegenüber früheren Entwürfen. Nach der Pressemitteilung des BMEL vom gleichen Tag verspricht Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir: „Tieren in Deutschland geht es nach der Gesetzesänderung besser als vorher.“ Verbesserungen für die Tiere enthalten die geplanten Änderungen aber nur [...]

2024-05-27T22:38:53+02:0027. Mai 2024|

Peter-Singer-Preis für Christoph Maisack

Am 25. Mai 2024 ist der Erste Vorsitzende der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT) e. V. mit dem Peter-Singer Preis für Strategien zur Tierleidminderung ausgezeichnet worden. Der Preis wurde ihm für seine beharrliche und kompetente Tätigkeit für die Durchsetzung und Weiterentwicklung tierschutzrechtlicher Vorgaben mittels der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht e. V. verliehen. In [...]

2024-05-27T22:33:41+02:0027. Mai 2024|

Podium mit der Bundestierschutzbeauftragten Ariane Kari in Gießen

Im laufenden Sommersemester wird die erste Bundestierschutzbeauftragte Deutschlands, Ariane Désirée Kari, für die Vortragsreihe der Human-Animal Studies Sektion der Justus-Liebig-Universität Gießen am 10. Juni 2024 in Gießen sein und zu dem Thema "Die Arbeit der Bundestierschutzbeauftragten und dringende Handlungsfelder" sprechen. Anschließend folgt eine Podiumsdiskussion zum aktuellen Stand des Tierschutzgesetzes mit Dr. Barbara Felde, Jeannine Boatright [...]

2024-05-17T15:56:04+02:0017. Mai 2024|

Frühjahrskonferenz der Bundestierschutzbeauftragten – Es sind noch Plätze frei

Die Bundesbeauftragte für Tierschutz Ariane Kari lädt am 07. Mail 2024 in das Konferenzzentrum Mauerstraße 27 (10117 Berlin) zu ihrer ersten Frühjahrskonferenz ein. Aktuell gibt es für die Teilnahme an der Veranstaltung zum Thema "Tierschutzrecht - Status Quo in Deutschland" noch einige kostenlose Restplätze. Diese sollen insbesondere an Studierende sowie Forschende der Veterinärmedizin und der [...]

2024-04-27T15:17:36+02:0027. April 2024|
Nach oben